Sojabohnen

Das Hauptkriterium bei der Sortenwahl sollte die rechtzeitige Abreife sein. Des Weiteren sollte auf Ertragsleistung und Standfestigkeit sowie auf das Qualitätsmerkmal Proteingehalt Wert gelegt werden. Die Sorten werden in Reifegruppen eingeteilt.

Soja Reifegruppegeeignet für Körnermaisanbaugebiete
„000“ sehr frühin denen Mais (K240-250) ausreiftweniger geeignet
„00“ frühin denen Mais (K260-300) ausreift besser geeignet

Standortansprüche

Sojabohnen bevorzugen leicht erwärmbare Böden mit lockerer Struktur, z.B. warme Körnermaisanbaulagen.

Da der Wasserbedarf vor allem ab der Blüte und zur Kornausbildung hoch ist (Juli/August), ist eine ausreichende und kontinuierliche Wasserverfügbarkeit sehr wichtig. 

Der pH-Wert sollte im schwach sauren bis neutralen Bereich (6,5 – 7,0) liegen.

Das Team von Saatgut2000
037202 85930
info@saatgut2000.de