Rotklee

enthalten in den Mischungen:

Trifolium pratense

Charakteristik:

zweijährig bis ausdauernd, wertvolle Futterpflanze, in erster Linie im mehrjährigen Ackerfutterbau genutzt

kann auch im extensiven Dauergrünland eingesetzt werden, bildet tiefe Pfahlwurzeln, hat keine oberirdischen Kriechtriebe 

Rotklee ist stark belaubt und mit Futterwertzahl 7 eine hochwertige Futterkomponente, einjährige Triebe sterben im Winter ab

Reinsaat im Frühjahr – zwei Schnitte im Ansaatjahr, Aussaat in Mischungen bei mehrjähriger Nutzung, wobei Kleeanteil im zweiten Jahr abnimmt 

Standortansprüche

Rotklee wächst auf nahezu allen Mineralböden bis hin zu den sandigen Lehmen, vorausgesetzt die Bodenfeuchte ist ausreichend

der empfohlene pH-Wert von 5,5 sollte vor allem auf mageren Standorten nicht unterschritten werden

Rotklee verträgt keine strengen Winter mit langanhaltender Schneedecke oder Spät- und Wechselfrösten

Das Team von Saatgut2000
037202 85930
info@saatgut2000.de