Termine

Juli 2019

02.07.2019   Sorten-, Pflanzenschutz- und Düngungsversuche zu Getreide, Öl- und Eiweißpflanzen und weitere ausgewählte Versuche

Wo:             Prüffeld Forchheim, Wernsdorfer Str. 23, 09509 Pockau-Lengefeld

Wann:          09.00 - 12.00 Uhr

___________________________________________________________________________________________________________________________________

02.07.2019   3.Feldbegehung KÖG Kleinbardau - Besichtigung der Sortendemonstration

Wo:             Kleinbardauer Hauptstr. 12
                   04668 Grimma OT Kleinbardau

Wann:          09:30 Uhr

die Turbulenzen im Witterungsverlauf der vergangenen Tage und Wochen zeigen uns wieder, dass jedes Jahr für uns Landwirte seine eigene Dynamik besitzt.
Zum Glück sind wir von Unwettern bis jetzt verschont geblieben, so dass die regional unterschiedlichen Niederschläge sich zum Teil positiv auf die Entwicklung aller Feldkulturen ausgewirkt haben. Das stimmt uns für die bevorstehende Erntesaison optimistischer im Vergleich zum Vorjahr, trotz aller Probleme, die wir momentan in unserem Berufsumfeld zu spüren bekommen. Um auch in Zukunft wirtschaftlich zu bleiben, kommt es verstärkt auf die Nutzung von „Gratisfaktoren“ an, von denen die richtige Sortenwahl an erster Stelle steht.
Dieses wichtige Thema wollen wir an Hand der Sortendemonstration mit Ihnen gemeinsam diskutieren und Sie bei Ihren Entscheidungen unterstützen.

Programm:

  • gemeinsames Frühstück bis 09.30 Uhr
  • Besichtigung der Sortendemonstration mit ausführlicher Sortenvorstellung und Beurteilung von Ertragsmerkmalen
  • Auswertung, Zusammenfassung und Fachdiskussion zur Sortenwahl und zum Saatenschutz
  • Herzliche Einladung zum gemeinsamen Mittagessen                   

Wir laden Sie recht herzlich ein! 

___________________________________________________________________________________________________ 

05.07.2019   Besichtigung der Sortendemonstration
                   gemeinsam mit der Agrarprodukte Schmölln GmbH und der Syngenta Agro GmbH  

Wo:             Zwischen Sommeritz und Selka, rechts bei der Gärtnerei in den Feldweg fahren

Wann          9:30 Uhr

Wir haben für Sie eine Winterweizen-Sortendemonstration mit verschiedenen Behandlungsvarianten angelegt, in der wir bewährte und neue Sorten auf einem Praxisschlag testen.
Vor Ort möchten wir, wie in jedem Jahr, mit Ihnen über die Versuche diskutieren.
Diese Sortendemonstrationen und Versuche werden in mehreren Mitgliedsbetrieben von Saatgut 2000 in Sachsen, Thüringen und Brandenburg durchgeführt. Die Schlussfolgerungen und Ergebnisse sollen zur Erleichterung der regionalen Sortenentscheidung beitragen.

Programm:    - 09.30 Uhr Frühstück am Versuchsfeld

- 10:00 Uhr Beginn:

  • Begrüßung
  • Besichtigung und Vorstellung der Sortendemonstration
  • Aktuelle Hinweise zur Bestandesführung
  • Auswertung der Verlosung
  • Diskussion

- Ende:  ca. 11.30 Uhr 

Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

______________________________________________________________________________________________________________

 

11.07.2019         Abreifefeldtag Versuchsfeld Methau

Wo:                   Syngenta Versuchsfeld an der B175 von Rochlitz Richtung Geringswalde am Abzweig Zettlitz

Wann:               09.00 Uhr (gemeinsames Frühstück ab 08.30 Uhr)

während im Vorjahr extreme Trockenheit herrschte, waren in der bisherigen Vegetationszeit die Niederschläge etwas besser verteilt, aber regional gesehen sind diese doch sehr unterschiedlich ausgefallen, was sich auch auf den Erntezeitpunkt und die Erträge auswirken wird. Wie wir wissen, hat jedes Jahr für uns Landwirte eine eigene Dynamik! Auch beim Winterweizen stellt sich natürlich die Frage, wie wirtschaftlich waren die Maßnahmen der Bestandesführung und wie reagieren die einzelnen Sorten auf den bisherigen Witterungsverlauf.

Wir möchten Ihnen die einzelnen Sorten des Winterweizenversuches mit Ihren Ertragsmerkmalen ausführlich vorstellen und damit Entscheidungshilfen für die bevorstehende Sortenwahl zur Herbstaussaat geben sowie mit Ihnen Erfahrungen austauschen!

 Ende ca. 11.30 Uhr

 Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok